Haus & Garten

Testberichte und Produktinfos

Haus & Garten, Testberichte, Produktinfos, Haushalt & Wohnen

Produktsuche

Kategorien

Haus & Garten

Home | Haushalt & Wohnen | Haus & Garten



Haus & Garten

Allgemeines und Beschreibung

Die Gestaltung der eigenen vier Wände und des Gartens in Eigenarbeit zu leisten, ist nicht immer nur eine Frage des Geldes, obwohl natürlich Handwerker und Landschaftsdesigner ihren Preis haben. Mehr als die Ersparnis lockt den Heimwerker und Gärtner das Erlebnis, eigene Ideen umzusetzen und den Erfolg unter den eigenen Händen wachsen zu sehen. Dazu gehört vor allem gutes Werkzeug und ebenso gutes Material. Wer schon mal aufgrund qualitätsschwacher Maschinen den Spaß an der Arbeit verloren hat, weiß, wie wichtig es ist, hier nicht am falschen Ende zu sparen. Der Markt hält nicht nur die klassischen Maschinen zum Sägen und Bohren bereit, sondern auch eine Vielzahl von kleinen und großen zum Teil elektrischen Helferlein, die die Arbeit angenehmer und komfortabler machen. Der Bereich Haus & Garten unterteilt sich in zahlreiche Kategorien. Die Wohnungseinrichtung wird gestaltet durch Möbel und Beleuchtung. Die Feinheiten übernehmen verschiedene Stilelemente zur Dekoration. Eher zur praktischen Anwendung, aber nicht ohne Designvarianten, kommen verschiedene Aufbewahrungsmöglichkeiten hinzu. In der Kategorie Garten und Balkon setzen seit vielen Jahren Teichanlagen und Gartenhäuser Schwerpunkte, aber auch Gegenstände, die im Detail das Erleben der heimischen Natur verschönern. Im Trend liegen auch Wetterstationen aller Art, die drinnen wie draußen ihren Informationsdienst verrichten. In Sachen Bauen und Renovieren liegen die Interessen verstärkt bei den Aktionen, die die Grundausstattung des eigenen Reiches erweitern, etwa um eine Sauna oder der Nutzung von Sonnenenergie durch Solartechnik. Renovierungen substantieller Art werden meist eher in die Hände eines Fachmannes gegeben. Zu den notwendigen Alltagsgeschäften gehören die Kategorien Haushaltswaren und Reinigungsartikel von der Pfanne bis zum Kochtopf, vom Besteckkasten zum Service und vom Schwamm bis zum Hochdruckreiniger. Eher etwas spezialisiertere Kategorien wie Elektronik, Heimtextilien und Sicherheitstechnik unterliegen den Hobbykünstlern. Wer sich nicht damit auskennt greift gern zu Komplettsets oder ruft den Spezialisten. Da bleibt dann noch der Tierfreund, der seinen Mitbewohnern das Leben so angenehm wie möglich gestalten möchte.

Trends und Entwicklungen

Wer sich die Entwicklung der Erzeugnisse für den Hobbyhandwerker über die vergangenen 30, 40 Jahre anschaut, wird feststellen, dass zum einen zwar viele Geräte nicht nur verbessert, sondern auch deutlich günstiger zu haben sind, dass aber zum anderen wirklich gutes Werkzeug nach wie vor teuer ist. Ein Beispiel mag dies verdeutlichen: Mitte der siebziger Jahre kostete eine Marken-Bohrmaschine 350 DM. Das war für viele Haushalte sehr viel Geld und die meisten verzichteten darauf, da sie jemanden kannten, der jemanden kannte, der so was hatte. Heute gibt es ähnliche Bohrmaschinen mit Rechts-Links-Lauf und elektronischer Drehzahlregelung für sanftes Anbohren auch schon mal für 20 Euro. Da fragt man sich gern, wozu es noch Bohrmaschinen für über 300 Euro gibt. Wer täglich damit umgeht, wird den Unterschied sehr schnell merken: Die Verarbeitung der Teureren ist besser (zum Beispiel leiden „billige“ Geräte oft darunter, dass das Bohrfutter nicht exakt gearbeitet ist und der 6er Bohrer ein 9er Loch schlägt), sie liegt besser in der Hand und sie ist dauerhaft leistungsfähiger. Die zusätzlichen Ausstattungsfeatures sind dann nur schmückendes Beiwerk.

Kaufberatung

Angesichts des kaum überschaubaren Marktes für Haus- und Garten-Artikel, was nicht nur in der Vielfalt, sondern auch in der ständigen Erneuerung der Produkte durch Nachfolgemodelle liegt, fällt es dem Kunden schwer, sich zurecht zu finden. Wichtige Voraussetzung für den Kauf ist nicht nur die Marktanalyse, sondern auch die eigene Bedarfsanalyse. Dies lässt sich am Werkzeug beispielhaft verdeutlichen. Bei Maschinen, die viel gebraucht werden, sollte auf gute Qualität Wert gelegt werden. Dies ist nicht nur eine Frage der dauerhaften Belastbarkeit. Ein gut verarbeitetes Bohrfutter, das den Bohrer exakt gerade führt, erleichtert das Bohren und das vielleicht anschließende Dübeln und Schrauben. Eine Stichsäge, die gut in der Hand liegt und mit überlegener Kraft einen geraden Schnitt erzeugen kann, beschleunigt die Arbeit. Wer Werkzeug kauft, das nur gelegentlich oder für die gerade anstehende Arbeit Verwendung findet, kann sicher eher an der Qualität sparen. Dies gilt nicht nur für Maschinen. Auch Gartenmöbel oder Teichanlagen unterliegen qualitativen Unterschieden. Und Qualität hat zu Recht ihren Preis. Gespart werden kann allerdings oft an der Ausstattung. Wird auf das Vorhandensein unzähliger Gimmicks verzichtet und statt dessen mehr auf die Qualität der Grundfunktionen geachtet, so kann das Ergebnis ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis sein.

Aktuelle Situation

Zusehends unterliegen Artikel im Bereich Haus und Garten (wiederkehrender) Modeerscheinungen. Nach vielen Jahren Plastikverliebtheit setzt sich seit einigen Jahren wieder Holz als Werkstoff für viele Bereiche, vor allem der Gestaltung von Balkon und Garten durch.

Tipps

Der Hobbywerker, der sich für ein Produkt der gehobenen Preislage für den arbeitsintensiven Dauereinsatz interessiert, sollte sich nicht scheuen, zum einen in einschlägigen Fachzeitungen nach Testberichten zu suchen und andererseits Fachgeschäfte und Fachabteilungen zu konsultieren, um sich dort zu informieren. Meist bewirkt auch das persönliche Gespräch, dass der Kauf dort erfolgt, wo nicht nur die Produktqualität, sondern auch Beratung und Service stimmt. Gutes Werkzeug ist Voraussetzung dafür, dass das Heimwerken Spaß macht.

Impressum | Hilfe | Über uns | Nutzungsbedingungen | AGB