TV & Beamer

Testberichte und Produktinfos

TV & Beamer, Testberichte, Produktinfos, Audio, Video & TV

Produktsuche

Kategorien

TV & Beamer

Home | Audio, Video & TV | TV & Beamer



TV & Beamer

Allgemeines

Der Heimfernseher unterliegt derzeit einem großen Wandel. Nachdem die klassische Bildröhre an ihre Grenzen gekommen ist – nicht nur in technischer Hinsicht, sondern vor allem, was den Platzbedarf in die Tiefe angeht – machen derzeit die Flachbildschirme LCD und Plasma das Rennen. Der Einstieg bei den Plasma-Fernsehern fängt deutlich höher an als bei LCD-Geräten. Diese stellen daher eher den direkten Nachfolger der Röhrengeräte da. Nicht jeder braucht einen riesigen Bildschirm. Allerdings kann bei der neuen HDTV-Technik gegenüber den analogen Systemen ein geringerer Abstand zwischen Sitzplatz und Fernseher gewählt werden. Ein weiterer „Motor“ in der Heimkinowelt ist sicher auch der durch die digitalen Medien ( vor allem DVD ) möglich gewordene Mehrkanalton, der Klangeffekte wie im Kino erzeugen kann. Beamer ( eigentlich Projektoren ) stellen – auch für den Heimcineasten – eine interessante Alternative zum klassischen Fernseher dar, wenn eine größere Wandfläche zur Verfügung steht. Auch bei den Projektoren sind unterschiedliche Techniken ( LCD-TFT, DLP und LED ) auf dem Markt.

Trends und Entwicklungen

Die Möglichkeiten, die durch Digital-Ton & -Bild und der Entwicklung von Flachbildfernsehern entstanden sind, bergen auch ihre Schwierigkeiten. Die Menge an nicht kompatiblen Anschlüssen hat zugenommen und der Markt ist durch verschiedene relativ gleichwertige Alternativen unübersichtlicher geworden. Selbst der so viel gerühmte und beschworene HDTV-Standard, der die künftige Fernsehtechnologie beschreibt, ist kein einheitliches Gebilde und Nachfolgeprodukte sind bereits in der Forschung. Bei den Beamern ist die LED-Technik auf dem Vormarsch. Allerdings sind Nachfolger schon in Sicht: LCOS-Geräte sind kompakter und zeichnen ein schärferes Bild. Ihr Anspruch an die Auflösung des eingehenden Signals ist jedoch höher. Laserprojektoren befinden sich noch im – aussichtsreichen – Versuchsstadium.

Kaufberatung

Derzeit absolut notwendig beim Kauf eines neuen Fernsehers ist seine HDTV-Vorbereitung. Die Technik ist im Kommen und wird bisherige Verfahren nach und nach ablösen. Die Entwicklungsabteilungen der Hersteller gönnen sich keine Pause. Die prinzipbedingten Qualitätsunterschiede der Flachbildtechniken Plasma und LCD werden immer mehr ausgeglichen. Tests ergeben bereits, dass die Bildqualität auf gleichem Niveau liegt. Der klassische Röhrenfernseher verschwindet vermutlich ganz vom Markt. Die neuen Techniken spielen ihre Vorteile allerdings erst mit digitalen Quellsignalen aus. Wer sich für eine komplett neue HDTV-Anlage mit Fernseher ( LCD oder Plasma ), Player ( Blue-ray oder HD DVD ) und Mehrkanalanlage entscheidet, sollte den Kostenfaktor Kabel nicht außer Acht lassen. Auch die Qualität digitaler Informationen und natürlich der analoge Ton von der Endstufe zu den Lautsprechern hängt nicht unwesentlich von den „Transportwegen“ ab. Wer mit einem Projektor liebäugelt, sollte auf jeden Fall die Kompatibilität zu vorhandenen Komponenten abklären. Die Preise beginnen bei etwa 800 Euro und gehen übergangslos für Profigeräte bis weit in den fünfstelligen Bereich. Preisaufschläge für Fernseher unterliegen nicht nur der Ausstattung und Technik. Fernseher stellen oft ein wesentliches „Möbelstück“ in der guten Wohnstube dar und daher bemühen sich einige Hersteller zu Recht um ein ansprechendes Design, damit der riesige Bildschirm im ausgeschalteten Zustand nicht wie ein Furcht erregendes schwarzes Loch erscheint.

Aktuelle Situation

Der TV- und Video-Markt befindet sich nach wie vor im Wandel. HDTV steht ebenso vor der Tür wie HD DVD und Blue-ray ( auch Blu-ray geschrieben ). Vermutlich werden sich diese Verfahren gegenüber der bisherigen DVD durchsetzen. Mit jeder Gerätegeneration werden die qualitativen Unterschiede zwischen Plasma und LCD geringer. Da die LCD-Geräte erheblich günstiger sind, ist zu erwarten, dass sich diese Technik etablieren wird.

Tipps

Wer sich für neue Geräte interessiert, sollte Modelle der anvisierten Preisklasse mit günstigeren und teureren Alternativen vergleichen. Informationen bieten das Internet, vor allem umfangreiche Vergleichsportale, der Fachhandel und einschlägige Fachzeitungen. Die zeitlichen Abstände zu neuen Gerätegenerationen werden immer kürzer. Angebotene teuere Geräte sind daher nicht zwangsläufig besser, wenn die günstigere Nachfolgegeneration schon Qualitätsprobleme ausgemerzt hat. Andererseits darf bei dem hohen technologischen Fortschritt nicht vergessen werden, dass auch mechanische Eigenschaften die Qualität entscheidend beeinflussen können. Gerne verstecken Hersteller die Einsparungen hinter neuen Begrifflichkeiten, die nicht immer wirklich eine bessere Qualität beschreiben. Auch ist es durchaus legitim, persönliche Präferenzen zu verfolgen. Nicht jeder mag ein gestochen scharfes Bild.

Bei spiegel finden Sie weitere Informationen zu TV & Beamer.
Impressum | Hilfe | Über uns | Nutzungsbedingungen | AGB